Hummus mit getrockneten Aprikosen

Hallo,

heute gibt es ein Hummus Rezept wie aus tausend und einer Nacht.

Wir essen Hummus total gerne zur Kumpir, einfach als Dipp zu Gemüse Sticks oder auf geröstetem Fladenbrot. Aber auch zum verfeinern vom einfachen Pausenbrot oder auf einem gegrilltem Sandwich ein richtiges Highlight.

Zutaten

1 Dose Kichererbsen

100g Saft von den Kichererbsen

2 Zehen Knoblauch

1 Tl Salz

70g OlivenöL

1/2Tl cumin

Etwas Zimt

1 Tl Paprika rosenscharf

1/2Tl Paprika edelsüss

Saft einer halben Zitrone

3Tl Tahin oder 2 Tl geröstetes Sesamöl

Zubereitung

Knoblauch schälen, alle Zutaten mit einander Mixen. Abschmecken und denkt daran das zieht noch durch, Schärfe und Knoblauch.

Advertisements

Clementinen Pudding Schnecken

Hallo, heute gibt es Clementinen Pudding Schnecken für meine Jungs. Im ersten Moment hört sich das Rezept zur aufwändig an, ist aber ganz schnell gemacht. Den Hefeteig mache ich am Abend vorher und packe ihn einfach in den Kühlschrank. Den Pudding koche ich auch abends und morgens wird der Teig ausgerollt, mit dem Pudding bestrichen und fast fertig. Der Vorteil dabei ist das der Teig sowie auch der Pudding kalt sind das macht das aufrollen und schneiden der Schnecken super einfach. Nix quatscht raus, die Schnecken schneiden sich viel schöner und der Hefeteig gefällt mir sehr viel besser wenn er langsam kalt gehen kann. Insgesamt ein Zeitaufwand von 30 Minuten ohne Wartezeit.

Außerdem esse ich Hefekuchen am liebsten noch lauwarm😉, deswegen backe ich gerne morgens.

Zutaten für den Hefeteig

10g Hefe frisch

50g Zucker

5g Salz

580g Mehl Typ 550

2 Eier

120g Butter

250g Milch

Schale einer halben Zitrone

1El Zitronensaft

Zubereitung

Milch, Hefe Salz und Zucker verrühren und 30 Minuten stehen lassen. Alle Zutaten bis auf die Butter miteinander verkneten ( 5 Minuten), Butter zugeben und weitere 2 Minuten kneten. Der Teig darf leicht kleben. Nun den Teig in eine Schüssel geben und mit Mehl bestreuen und in den Kühlschrank stellen.

Zutaten Pudding

300g Clementinen Saft

Schale von einer Clementine

150g Sahne

2 Eigelb

45g Maisstärke

30g Zucker

2 El Honig

Etwas Kardamom, 1 sternanis, 1/3Tl Zimt

Etwas frisch geriebenen Ingwer

Etwas Zitronensaft ich hatte 1 El

Zubereitung

Clementinen und Zitronensaft mit den Gewürzen aufkochen. Zucker und Honig dazugeben, Eigelb und Stärke mit etwas Sahne anrühren und die restliche Sahne zum Saft geben. Wenn alles kocht, Stärke Eigelb Mischung einrühren und abgedeckt erkalten lassen.

Zutaten Guss

150g Frischkäse

100g Puderzucker

Etwas Orangensaft und etwas Zimt.

zusammen führen

Den Hefeteig ausrollen, mit dem Pudding bestreichen und scheiden. Die Schnecken auf ein mit back Papier belegtes Backblech geben und 30 Minuten gehe lassen. Nun bei 180 grad Celsius ca. 30 Minuten backen, noch warm mit dem Frischkäse Guss bestreichen und genießen 😊

Kürbis Haselnuss Muffins

Guten Morgen,

Heute gibt es eine saftiges Muffin Rezept das auch noch einen Tag später lecker ist.

Das Rezept ist Wandelbar und schmeckt auch mit Karotten oder Süßkartoffeln lecker.

Wir hatten noch einen angefangen Kürbis von den Ravioli übrig und deshalb mit Kürbis.

Zutaten

200g Kürbis geraspelt

120g Öl

4 Eier

200g Zucker

260g Mehl

100g Haselnüsse gemahlen gerötet

1 pack Backpulver

1/3 Tl Salz

1/4 Tl Zimt

Saft und Schale einer Orange

1/2 Tl Lebkuchen Gewürz

Zubereitung

Eier und Zucker gut schaumig aufschlagen, Öl dazugeben und unterrühren. Alle trocken Zutaten und die Orange ( Saft und Schale)Kürbis unterrühren. Die Masse in Muffin Mulden füllen und bei 160 grad Celsius ca. 25 bis 30 Minuten backen.

Ich finde es wichtig den rohen Kuchen Teig zu probieren, manchmal fehlt für den eignen Geschmack noch etwas Gewürz oder Säure.

Kürbis Ravioli mit Amarettini

Hallo, wie schon erwähnt hier das Resultat zu meinen Ravioli. So leckere Ravioli habe ich noch nie gegessen.

Die Arbeit lohnt sich auf jeden Fall, vergesst Ravioli aus der Dose oder aus dem Kühlregal😉

Zutaten Nudelteig

500g Nudel Mehl

5 Eier

1/3Tl Salz

Etwas Wasser

1 El Olivenöl

Zubereitung Nudelteig

Alles Zutaten zusammen kneten bis ein geschmeidiger Teig entsteht, bei bedarf vorsichtig etwas Wasser zugeben. Der Teig sollte min 30 Minuten ruhen, damit er nicht trocknet Wickel ich ihn in Folie ein.

Zutaten Füllung

400g Hokkaido Kürbis gewürfelt

1/2 Chili Schote in Ringe

1 Zwiebel

Olivenöl zum Braten

Salz/Pfeffer zum abschmecken

30g Amarettini gebröselt

50g Butter

55g Parmesankäse

Etwas Thymian

1 Zehe Knoblauch gehackt

Zubereitung

Kürbis, Zwiebeln, Knoblauch und Chili in Olivenöl anbraten. Weiter dünsten bis der Kürbis weich ist, pürieren und Die restlichen Zutaten dazugeben und abschmecken, bitte denkt daran dem Amarettini etwas Raum zu geben.

Ravioli herstellen

Den Nudelteig in einer Nudel Maschine dünn auswalzen und Kreise ausstechen, ein Teelöffel Füllung dazugeben und die Ravioli formen. Entweder die Teigtaschen mit einer Gabel verschiedenen oder ein Ravioli Former benutzen.

Die fertigen Ravioli in reichlich gesalzen Wasser abkochen.

Wir hatten ein kräftige Tomatensauce dazu, aber ich glaube das sie mit Salbei Butter noch besser schmecken.

Amarettini auf meine Art

Hallo, die ganze Woche geht mir ein Rezept im Kopf rum und deshalb musste ich heute Amarettini backen.

Anfang der Woche erzählt meine Physiotherapeutin von Ravioli mit Kürbis Amarettini Füllung, Tomatensauce und viel Parmesan das geht mir nicht mehr aus dem Kopf.

Amarettini gehen total schnell und werden immer gerne zu einem Cappuccino genommen. Ein Teil werde ich morgen meinen Schwiegereltern mitnehmen.

Ganz im Gegensatz zu den meisten Rezepten verwend ich ganze Eier.

Zutaten

200g Mandeln gemahlen, gerötet

200g Puderzucker

1 Fläschchen bitter Mandel Aroma

2 Eier

Zubereitung

Mandeln rösten und kalt werden lassen.

Eier und Zucker weiß schaumig schlagen, bitter Mandel Aroma dazugeben und die Mandeln unterheben. Die Masse mit einem Spritzbeutel und einer Loch Tülle auf ein mit Backpapier belegtes Backblech spritzen.

Bei 160 grad Celsius ca. 20 Minuten backen

Ananas Bacon Ketchup

Hallo,

Schon lange wollte ich das Rezept posten aber irgendwie hatte ich keine Idee für das Bild dazu. Zum Raclette gab es mal wieder ein Glas Ananas Ketchup und meine Jungs liefern die Idee dazu, weil der Ketchup genial zum dippen ist. Nicht nur zu Chips ist er super auch zu einem saftigen Stück Fleisch oder eben zum Raclette. Das ganze geht auch ohne Bacon dann aber für das rauch Aroma geräuchertes Paprika Pulver nehmen.

Zutaten

1 große Ananas Gewürfelt

1 Gemüse Zwiebel gewürfelt

3 Zehen Knoblauch gehackt

1 Stück Ingwer Daumennagel groß geschnitten

50g Bacon in streifen

250 Tomaten passiert

130g Zucker braun

Salz

6 Pfeffer Körner Schwanz

1 Kardamom Kapsel

300g Orangen Saft

Etwas Apfel Essig

Öl

1 Chili Schote

Zubereitung

Öl erhitzen und Zwiebel, Bacon, Knoblauch anbraten, Ananas dazugeben und mit braten. Die restlichen Zutaten dazugeben und das ganze für 30 Minuten köcheln lassen. Nun alles fein Mixen und abschmecken.

Im Kühlschrank hält sich das ganze ohne eingekocht ca. vier Wochen. Ich habe ein Teil davon in Gläser eingekocht.

Blitz Blech Lebkuchen

Gestern Abend war ich mit meinem kleinen beim einkaufen und wie soll es auch anders sein der Zwerg wollte unbedingt Lebkuchen gekauft haben. Nun ja eigentlich sollte ich nicht so oft ja sagen in solchen Situationen aber…….

auf jeden Fall sind wir mit einer Packung Lebkuchen in Richtung Heimat gefahren und siehe da es schmeckt ihm nicht……..

Oh man ich habe es ja gleich gewusst, aber selbst schuld!

Hier mein Rezept um kleine Männer glücklich zu machen ( bei großen klappt es auch😉)

Rezept für ein Blech

Zutaten

180g Butter

280g Zucker

3 El Honig

Im Thermomix 4min 90 grad Stufe 3

1 pack Backpulver

250g Mehl

100g Mandeln gemahlen geröstet ( für mehr Aroma)

1/2Tl Zimt

1El Lebkuchen Gewürz

Im Thermomix 40 Sekunden Stufe 5

2 El Aprikosen Konfitüre zu bestreichen

Zubereitung

Butter und Zucker schmelzen, die trocken Zutaten unterrühren wenn der Teig zu fest ist etwas Milch oder rum dazugeben.

Alles auf ein gefettetes Backblech geben und bei 170 grad Celsius 25 bis 30 Minuten backen. Die Konfitüre erwärmen und auf den warmen Kuchen dünn streichen.

Wir haben den Lebkuchen mit Schokoladen Glasur bestrichen und mein Sohn hat das ganze dekoriert.

Zuckerguss könnte man auch darauf gebt