Kürbis Ravioli mit Amarettini

Hallo, wie schon erwähnt hier das Resultat zu meinen Ravioli. So leckere Ravioli habe ich noch nie gegessen.

Die Arbeit lohnt sich auf jeden Fall, vergesst Ravioli aus der Dose oder aus dem Kühlregal😉

Zutaten Nudelteig

500g Nudel Mehl

5 Eier

1/3Tl Salz

Etwas Wasser

1 El Olivenöl

Zubereitung Nudelteig

Alles Zutaten zusammen kneten bis ein geschmeidiger Teig entsteht, bei bedarf vorsichtig etwas Wasser zugeben. Der Teig sollte min 30 Minuten ruhen, damit er nicht trocknet Wickel ich ihn in Folie ein.

Zutaten Füllung

400g Hokkaido Kürbis gewürfelt

1/2 Chili Schote in Ringe

1 Zwiebel

Olivenöl zum Braten

Salz/Pfeffer zum abschmecken

30g Amarettini gebröselt

50g Butter

55g Parmesankäse

Etwas Thymian

1 Zehe Knoblauch gehackt

Zubereitung

Kürbis, Zwiebeln, Knoblauch und Chili in Olivenöl anbraten. Weiter dünsten bis der Kürbis weich ist, pürieren und Die restlichen Zutaten dazugeben und abschmecken, bitte denkt daran dem Amarettini etwas Raum zu geben.

Ravioli herstellen

Den Nudelteig in einer Nudel Maschine dünn auswalzen und Kreise ausstechen, ein Teelöffel Füllung dazugeben und die Ravioli formen. Entweder die Teigtaschen mit einer Gabel verschiedenen oder ein Ravioli Former benutzen.

Die fertigen Ravioli in reichlich gesalzen Wasser abkochen.

Wir hatten ein kräftige Tomatensauce dazu, aber ich glaube das sie mit Salbei Butter noch besser schmecken.

4 Kommentare

  1. Hallo liebe Steffi, stöbere gerade in deinen Kürbis-Rezepten und konnte meinen Augen kaum trauen. Du hast es wirklich gekocht. 😁 Super! Sieht fast aus wie bei Nonna… Hoffentlich geht’s deinet Hand inzwischen besser. Liebe Grüße

    Gefällt mir

      1. 🤗 Ich find’s auch total cool dir im Blog zu folgen. Bei mir ist alles gut. Bin gerade in Elternzeit, meine Kleine ist jetzt 9 Monate alt und erlaubt mir leider selten, ausgiebig zu kochen🙈
        Das mit deinem Finger tut mir Leid! Ist tatsächlich nicht unüblich. Hätte ich dir aber anders gewünscht. Weiterhin alles Gute!!

        Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s