Pfeffernüsse

Hallo, habt ihr eure Weihnachtsbäckerei schon abgeschlossen? Heute habe ich Pfeffernüsse gebacken, das ist zwar etwas Zeitaufwändig aber das Ergebnis lohnt sich auf jeden Fall!

Mein Teig ruhte für 5 Tage bei Zimmertemperatur und das Ergebnis ist ein einmalig, weich und total aromatische Pfeffernüsse. Wenn ihr den Teig heute ansetzt könnt ihr am Wochenende backen!

Zutaten

300g Honig

125g Zucker

125g Butter

2Tl Zimt

1/3Tl Nelken gemahlen

1/2Tl Piment gemahlen

150g Walnüsse gemahlen

530g Mehl 550er

15g Pottasche

5El rum 54%

1 Ei

Für den Guss

250g Puderzucker

1TL Zitronensaft

1El Wasser

Zubereitung

Honig, Butter und Zucker erwärmen bis sich der Zucker gelöst hat. Pottasche mit 3El Wasser auflösen. Etwas abkühlen lassen, die restlichen Zutaten zugeben und einen glatten Teig kneten. Den Teig bei Zimmertemperatur für 4-5 Tage ruhen lassen, nochmal kräftig kneten und zu Walnuss großen Kugeln formen. Die Kugeln auf einem mit back Papier ausgelegtes Backblech legen und bei 160 grad Celsius für 12 Minuten backen.

Den Zuckerguss zubereiten, er solle nicht zu dickflüssig sein, damit die Pfeffernüsse nicht unter dem Guss untergehen. Die Pfeffernüsse in den Guss tauchen und zum abtropfen auf ein Gitter setzen.

Die fertigen Pfeffernüsse in einer Blechdose lagern, die Pfeffernüsse entfalten ihr Aroma in den nächsten Tagen völlig.

4 Kommentare zu „Pfeffernüsse

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s