Ananas Bacon Ketchup

Hallo,

Schon lange wollte ich das Rezept posten aber irgendwie hatte ich keine Idee für das Bild dazu. Zum Raclette gab es mal wieder ein Glas Ananas Ketchup und meine Jungs liefern die Idee dazu, weil der Ketchup genial zum dippen ist. Nicht nur zu Chips ist er super auch zu einem saftigen Stück Fleisch oder eben zum Raclette. Das ganze geht auch ohne Bacon dann aber für das rauch Aroma geräuchertes Paprika Pulver nehmen.

Zutaten

1 große Ananas Gewürfelt

1 Gemüse Zwiebel gewürfelt

3 Zehen Knoblauch gehackt

1 Stück Ingwer Daumennagel groß geschnitten

50g Bacon in streifen

250 Tomaten passiert

130g Zucker braun

Salz

6 Pfeffer Körner Schwanz

1 Kardamom Kapsel

300g Orangen Saft

Etwas Apfel Essig

Öl

1 Chili Schote

Zubereitung

Öl erhitzen und Zwiebel, Bacon, Knoblauch anbraten, Ananas dazugeben und mit braten. Die restlichen Zutaten dazugeben und das ganze für 30 Minuten köcheln lassen. Nun alles fein Mixen und abschmecken.

Im Kühlschrank hält sich das ganze ohne eingekocht ca. vier Wochen. Ich habe ein Teil davon in Gläser eingekocht.

Gegrillte Paprika Pesto

Hallo,

Rohe Paprika Bekommt mir nicht,

Außerdem schmeckt sie gegrillt oder gebraten sowieso viel besser!

Dieses Pesto ich nicht nur zu Nudeln ein Knaller sondern auch als Brot Belag ein super aromatischer Aufstrich! Probiert das Pesto mal auf geröstetem Bauernbrot.

Zutaten

4 Paprika rot

2 Knoblauch Zehen

60g Olivenöl

40g Rapsöl

40g Parmesankäse

50g Haselnüsse geröstet

10g Salz

1/2 Chili Schote

10g Basilikum

Etwas Honig

Zubereitung

Zuerst die Paprika Vierteln und auf einem Backblech mit etwas Olivenöl und den Knoblauch Zehen im Backofen Grillen. Wenn die Paprika Braun wird ist sie gar. Nun der Paprika die Haut abziehen, das ist etwas mühsam aber notwendig. Die geschälten Paprika und die Knoblauch Zehen mit den restlichen Zutaten mixen und abschmecken.

Aus den Zutaten habe ich ca. 700g fertiges Pesto bekommen. Das Pesto ist im Kühlschrank etwa 3 Wochen haltbar im Glas mit Öl bedeckt.

Da ganze ist etwas aufwendiger aber das lohnt sich auf jeden Fall!!!

Viel Spaß beim ausprobieren

Mirabellen Balsamico Sauce

Mirabellen gibt es jedes Jahr viel zu kurz! Deshalb versuche ich jedes Jahr so viele wie möglich zu verarbeiten damit wir das Ganze Jahr Mirabellen genießen können.

Mirabellen Balsamico Sauce zum Käse geht super, auch zum Salatdressing oder als „Balsamico-Creme Ersatz“.

Zutaten

1Kg Mirabellen

0,5Liter Hellen Balsamico Essig

0,5TL Zimt

0,5TL Salz

1 Kardamom Kapsel

0,7Kg Gelierzucker 2/1

Zubereitung

Mirabellen putzen und mit allen Zutaten zusammen aufkochen und mindestens 6 Minuten Sprudelt Kochen lassen. Sofort in Gläser oder Flaschen umfüllen und verschließen.