Rettich Salat mit Orange

Hallo ihr lieben,

Bei uns im Geschäft verkaufen wir gemischte Obst und Gemüse Kisten. Jetzt bin ich sehr erstaunt wie viele nichts mit Rettich anfangen können. Deswegen gibt es heute ein Rettich Salat Rezept. Nebenbei ist der Rettich eine sehr vitaminreiche Wurzel und durch den hohen Kalium Gehalt auch noch Harn fördernd. Deswegen gönnt euch Rettich er ist gesund!

Der Salat ist schnell gemacht und eine tolle Beilage zum grillen oder wie in meinem Fall einfach zum Abendessen.

Zutaten

1 Rettich weiß in dünne Scheiben gehobelt

1 Hand Blatt Petersilie gehackt

2 stk. Frühlings Zwiebeln in feine Ringe geschnitten

2 Orangen in Filets geschnitten

2El Zucker

3Tl Salz

1/2 Chili Schote geschnitten

50g Haselnuss Öl gerötet

60g Apfel Essig

50ml Wasser

Einige Spritzer Fisch Sauce

30g Rapsöl

Rettich vorsichtig salzen, Zucker karamellisieren, mit Essig und Wasser ablöschen. Die restlichen Zutaten untermischen und abschmecken. Bitte erstmal vorsichtig salzen, nicht jeder Rettich ist gleich groß.

Lecker wären noch geröstete Haselnüsse dazu.

Liebe Grüße Steffi

Viel Spaß beim nachmachen

Krautsalat asiatisch

Hallo ihr lieben,

Heute gibt es Krautsalat angelehnt an den Krautsalat auf dem Chinesischen Restaurant . Der Salat schmeckt mir sehr gut. Ich brauche gar nicht mehr dazu.

Zutaten

1 Kopf Weißkohl in streifen geschnitten

1stk. Karotten geraspelt

1 Daumen Nagel großes Stück Ingwer

1 Stück Kurkuma

1zehe Knoblauch

Saft einer Orange

100g heller Balsamico

50g Sesamöl geröstet

50g Rapsöl

3El Salz

100g Wasser

20g Limettensaft

70g Honig

Eine Hand Blatt Petersilie gehackt

1/2 Chili

1/2 Chili Schote gehackt

3Stk Kaffier Limetten blättert fein geschnitten

Zubereitung

Knoblauch, Kurkuma, Orangensaft, Wasser, Ingwer und Essig mixen und aufkochen. Alle Zutaten zum Kraut dazugeben und den heissen Sud dazugeben und alles verkneten. Der Salat sollte mindestens eine Stunde durchziehen und noch probiert werden.

1

Saftiger Quark Striezel

Hallo ihr lieben,

Genießt ihr die Sonne? Wir kommen grade vom Spaziergang mit den Hunden und genießen gleich einen Stück Quark Striezel in der Sonne.

Der Teig ist am Vortag hergestellt und durfte im Kühlschrank ruhen, ich finde das der Teig dann länger frisch bleibt und ein viel besseres Aroma hat.

Zutaten

500g Mehl Typ 550

250g Milch

80g Zucker

1/2Tl Salz

5g Hefe

1 Ei

1Tl Vanille Paste oder eine Tüte Vanille Zucker

70g Butter

1El Rum braun

Abgeriebene Schale einer halben Orange

Zutaten für die Füllung

250g Quark

80g Zucker

1 Ei

1El Maisstärke

Etwas Zitronensaft

Zubereitung

Alle Zutaten für den Teig, außer der Butter abwiegen und zu einem elastischen Teig kneten, für mindestens 8 Minuten. Dann die Butter schnell unterkneten, den Teig mit etwas Mehl bestäuben und abgedeckt in den Kühlschrank stellen.

Am nächsten Tag den Teig aus dem Kühlschrank holen und für 40 Minuten aufwärmen lassen. In der Zwischenzeit die Zutaten für die Füllung verrühren und Zug Seite Stellen.

Den Teig rechteckig ausrollen und mit der Quark Füllung bestreichen, aufrollen und die entstandene Rolle in der Mitte (auf der langen Seite) durchschneiden und verflechten.

Den Teig in n eine gefettete Kastenform legen und mit einem Tuch abdecken und für mindestens 45 Minuten gehen lassen.

Den Striezel für 45 Minuten bei 160 Grad Celsius backen.

Unten in den Backofen eine Schüssel mit Wasser stellen, damit leichte Schwaden beim backen entstehen.

Viel Spaß beim nachmachen.

Liebe Grüße Steffi 😘