Bauern Krapfen

Hallo,

Heute gibt es Bauern Krapfen zum Kaffee, mein Sohn wünscht die sich seit unserem letzten Urlaub in Österreich.

Deswegen habe ich mich mal daran gemacht und das nachgebaut. Hoffentlich können meine mit den Österreichischen mithalten.

Zutaten

250g Milch

15g Hefe

80g Zucker

1 Ei

500g Mehl Typ 550

1 Päckchen Bourbon Vanille Zucker

1 Prise Muskat Blüte

1/3 Zitronenschale gerieben

20g Rum

50g Butter

1/2Tl Salz

Zubereitung

Milch erwärmen, Hefe, Zucker, Salz und das Ei gut einrühren und für 30 Minuten stehen lassen. Nun alle Zutaten außer der Butter miteinander verkneten für 4 Minuten, es sollte ein elastischer Teig entstehen. Nun die Butter kurz unterkneten und den Teig mit etwas Mehl bestäuben 1 Stunden ruhen lassen. Der Teig sollte sich verdoppelt haben in der Zeit.

Jetzt den Teig zusammen schlagen und 8 Kugeln daraus formen. Die Kugeln nochmal für 10 Minuten ruhen lassen und dann von der Mitte heraus ausziehen, sodass Ei dicker Rand entsteht und die Mitte der Teig nicht reißt.

Die Krapfen nochmal für 30 Minuten ruhen lassen und anschließend im heißen Öl frittieren. Die ersten 3 Minuten frittiere ich mit geschlossenen Deckel und dann wende ich und frittiere weitere 3 Minuten mit offenen Deckel. Nach dem backen auf ein Küchentuch legen damit das überschüssige Öl aufgesaugt wird.

Die noch warmen Krapfen mit Erdbeeren oder Aprikosen Konfitüre in der Mitte Füllen und mit Puderzucker bestäuben.

Waffeln/ Apfel/Zimtsahne

Hallo, ich wünsche allen einen schönen dritten Advent. Heute gibt es Waffel mit Apfelragout und Zimtsahne, das ist wohl das einzige was ich heute mache, ich bin total erkältet und bin den ganzen Tag auf dem Sofa unterwegs. Mein Mann ist mit unserem kleinen Schlitten fahren und deswegen habe ich mich aufgerafft und backe Micky Maus Waffeln.

Zutaten

Für das Apfelragout

6 Äpfel geschält und in Spalten geschnitten

4 El Zucker

200ml Apfelsaft

Etwas Zimt

1TL Mais Stärke

Für die Waffeln

180g Butter

190g Zucker

375g Buttermilch

3 Eier

380g Mehl

2Tl Vanille Zucker

1 pack Backpulver

Etwas gerieben Orangen Schale

Für die Sahne

300g Sahne

1/4Tl Zimt

1/2Tl Zucker

Zubereitung

Für das Apfelragout, Zucker Karamellisieren und Äpfel zugeben, mit Apfelsaft ablöschen und etwas einkochen lassen. Mit Stärke abdicken und zur Seite stellen.

Für die Waffeln, Butter und Zucker schaumig schlagen. Die Eier einzeln dazu geben und die restlichen Zutaten zugeben, alles zu einem glatten Teig rühren und im Waffeleisen goldgelb ausbacken. In der Zwischenzeit die Sahne schlagen, nicht zu viel Zucker zugeben die Waffeln und die Äpfel haben schon genug süße.

Nun schnell essen, die Kombination warm und kalt, weich und knusprig geht immer.

Gebrannte Zimt Mandeln

Guten Morgen,

Langsam bekomme ich Lust auf Weihnachten. Das Haus duftet nach Gewürzen und Gebäck, bei mir geht das große vorbereiten auf Weihnachten jetzt los.

Gebannte Mandeln gehören für mich auf jeden fall dazu.

Zutaten

100g Zucker

100g Zucker braun

200g Mandeln ganz

30g Orangen Saft

30g Wasser

1,5Tl Zimt

Zubereitung

Mandeln rösten in der Pfanne oder im Backofen. Beide Zucker Sorten mit Saft und Wasser in einem Topf aufkochen und etwas reduzieren lassen. Zimt und Mandeln dazugeben und solange weiter köcheln lassen bis der Zucker am Topf Boden anfängt zu kristallisieren. Die Masse sofort auf ein back Papier schütten und mit einem Kochlöffel vereinzelten.

Saltet Caramel Pudding Taschen

Da es gestern im Fernsehen wieder mal nur Schrott gab, habe ich gebacken.

Sonntags morgens der einzige Tag ist an dem die Familie zusammen frühstücken kann ist das was ganz besonderes für mich!

Hefeteig geht super mit Dinkel Mehl.

Zutaten

Für den Hefeteig

350g Milch

1 Tüte trocken Hefe

80g Zucker

1/2Tl Salz

2 Eier

500g Dinkel Mehl Typ 630

60g Butter

Füllung

55g Zucker

450g Milch

1TL Vanille Zucker

45g Mais Stärke

50g weisse Schokolade

Zubereitung Glasur

50g Zucker

70g Wasser

Zubereitung

Hefe, Milch, Salz und Zucker verrühren und 30 Minuten ruhen lassen. In der Zeit die Füllung vorbereiten. Zucker im Topf karamellisieren und mit 400g Milch ablöschen, wenn sich der Zucker gelöst hat 1/2Tl Salz und den Vanille Zucker zugeben. Die Stärke mit der restlichen Milch anrühren und in die Karamell Milch einrühren. Denn fertigen Pudding mit Frischhaltefolie abdecken und in den Kühlschrank stellen. Nun alle Zutaten für den Hefeteig außer der Butter miteinander verkneten ( 5 Minuten) dann die Butter zugeben und weitere 2 Minuten. Dann den Teig in den Kühlschrank stellen. Am nächsten morgen den Teig in 9 teile teilen. Den Teig ausrollen und jeweils ein großer Esslöffel Füllung darauf geben. Nun den Teig aufrollen und den vorderen Teil einschneidenden. Die Seiten einklappen damit der Pudding nicht rausläuft. Die Pudding Taschen sollten 40 Minuten gehen, in der Zwischenzeit den Zucker für die Glasur karamellisieren und mit dem Wasser ablöschen, kurz einkochen und abkühlen. Vor dem backen mit der Karamell bepinseln.

Bei 170grad Celsius ca. 20 Minuten backen.

Bei Hefe Teig stelle ich immer eine Schale Wasser in den Backofen

Bacon and egg Muffins

Bacon geht leider immer😋, Eier sind für unser Sonntags Frühstück Pflicht! Solche Rezepte habe ich schon sehr oft gesehen und jetzt endlich mal nachgemacht! Wir sind ganz verliebt!!!

Zutaten

1 pack Bacon halbiert

1 Scheibe Cheddar

1 Frühlings Zwiebel in feine Ringe geschnitten

4 Eier

Pfeffer schwarz frisch gemahlenen

Fett für die Muffin Form

Etwas Basilikum

Zubereitung

Die Form fetten und mit den halbieren Bacon Scheiben auslegen. In jede Mulde ein Ei geben und Pfeffer darüber mahlen. Ein paar Frühlings Zwiebeln darüber streuen und ein paar Käse Stücke drauf geben. Mit dem übrigen Bacon bedecken und bei 170 grad ca 20 Minuten backen.

Sobald die kleinen Leckerbissen aus dem Ofen kommen mit einem Messer aus der Form heben und mit dem Basilikum bestreuen und sofort essen!

Das Ei sollte noch etwas weich sein!

Bayrische Börek

Obatzter mit Kartoffeln gerollt im Börekteig! Jaaaaaaa das ist soooo lecker! Mal was andres wir immer nur Brezel. Fingerfood zum Oktoberfest geht so.

Zutaten

für die Füllung

200g gekochte Kartoffeln zerdrückt

150g Frischkäse

100g Quark

150g Camembert

1 kleine Zwiebel gewürfelt

Kümmel ganz

Salz/Pfeffer/Paprika Edelsüß

1 Zehe Knoblauch gehackt

1/2 Bund Schnittlauch geschnitten

1 Paket Börekteig Dreiecke

Rapsöl

 

Zubereitung

Die gewürfelte Zwiebel mit dem Kümmel glasig anschwitzen und die Restlichen Zutaten miteinander verrühren und kräftig abschmecken. Die Zwiebel unterrühren und mit der Masse den Börekteig füllen. Ich gebe pro Teigblatt 2-2,5 Tl darauf und rolle diese dann ein. Die Börek schwimmend ausbacken und sofort Servieren. Alternativ im Backofen kurz auf einem Rost erwärmen.

 

Bunte Gemüse Quiche mit Honig Mandel Crunch

Das ist total lecker!!!

Ich esse gerne Herzhafte Kuchen, in jeder Form.

 

Zutaten

für den Teig

250g Mehl

125g Butter

1/2TL Salz

4 EL Wasser Kalt

für den Belag

1 Paprika gelb

1 Paprika Rot

1 kleine Zucchini

1 Rote Zwiebel

1 kleine Aubergine

50g Oliven ohne Stein

Olivenöl

1 Zehe Knoblauch

Salz, Pfeffer frisch gemahlen

1 TL Rosmarin gehackt

150gr Sahne

3 Eier

100gr Sauerrahm

40g Pecorino gerieben

2 EL Mandeln gehackt

1 TL Honig

1TL Butter

Etwas Chili

Zubereitung

Alle Zutaten für den Teig zügig verkneten und Kaltstellen. Das Gemüse Putzen und in 2 cm Würfel Schneiden, Knoblauch hacken. Das Gemüse mit dem Knoblauch in Olivenöl kurz anbraten. Sahne, Eier, Sauerrahm und Pecorino verühren und abschmecken.

Den Teig ausrollen und in eine Form geben. Das Gemüse einfüllen und die Eis Sahne Masse darüber geben.

160°C 35-40 Minuten Backen.

Vor dem Servieren

Mandeln in Butter und Honig Bräunen und mit Chili und Salz abschmecken, das ganze als Crunch auf die Quiche geben