Apfel Schoko Muffins mit Karamell Drops

Hallo ihr lieben, lange nichts mehr von mir gelesen, Entschuldigung dafür. Heute nehme ich mir einfach mal Zeit für meinen Blog.

Die Zeit ist im Moment echt stressig, Mein neues Dasein als Lehrerin und die Dauer Kinder Belustigung macht mir sehr zu schaffen. Hut ab vor unseren Lehrkräften!

Die Muffins sind schnell gemacht und schmecken sehr lecker, auch am nächsten Tag noch, wenn sie es so lange überleben!

Zutaten:

100g Butter

120g Zucker

2 Eier

100g Milch

200g Mehl

2El Kakao Pulver

2El Rum

1/2 Päckchen Backpulver

3 kleine Äpfel klein gewürfelt

1 Päckchen Karamell Drops

Zubereitung:

Die Butter und den Zucker weiß schaumig aufschlagen. Die Eier dazugeben und unterschlagen. Mehl, Backpulver Kakao bereitstellen, die Milch abwechselnd mit der Mehl Mischung Unterheben. Am Schluss die Apfel Würfel und die Karamell Drops dazugeben und unterrühren. Den Teig in 12 Muffins Mulden geben und bei 160 Grad Celsius für 25 Minuten backen.

Viel Spaß beim nachmachen! Liebe Grüße Steffi 😘

Heiße Apfeltaschen

Hallo,

Heute muss es mal schnell gehen deswegen auch ein Rezept mit fertigem Blätterteig.

Wer kennt die Apfeltaschen von McDonalds? Diese sind um Längen besser!!!

Zutaten

1 Rolle Blätterteig aus dem Kühlregal

3 Äpfel geschält und gewürfelt

2El Zucker

1El Butter

Etwas Zimt

30g Wasser oder Apfelsaft

1Tl Mais Stärke

1El Zitronensaft

1 Eigelb

1El Sahne

Zubereitung

Den Zucker karamellisieren, Butter dazugeben und die Apfelwürfel darin gar dünsten. Zimt dazugeben und die Stärke mit Wasser oder Saft anrühren und die Äpfel damit eindicken.

Den Blätterteig ausrollen und in acht Teile schneiden.

Jeweils 1,5El Apfelfüllung auf die eine Seite des Blätterteig geben und die Seiten einschlagen und aufrollen.

Auf der zusammen geschlagenen Seite auf ein Backblech setzten. Mit Eigelb- Sahne Mischung bestreichen und mit Zucker bestreuen. Jede Tasche dreimal einritzen.

Und beim 190 Grad Celsius für ca. 15 Minuten goldbraun backen.

Viel Spaß beim nachmachen

Liebe grüße Steffi 😘

Rotkohl Suppe / Hähnchen Brust/ Karamell Sonnenblumen Kerne

Hallo ihr lieben,

Gestern Abend gab es Rotkohl Suppe mit gebratener Hähnchen Brust und karamellisierten Sonnenblumen Kernen bei uns. Zuerst waren meine Söhne sehr skeptisch und wollten gar nicht probieren…… aber oh Wunder keiner ist gestorben beim Essen😂, es hat sogar noch ein Nachschlag reingepasst.

Zutaten

800g Rotkohl geschnitten

2 Äpfel kleine gewürfelt

2 kleine Zwiebeln gewürfelt

Etwas Öl zum anbraten

200g Sahne

200g Schmand

800g Wasser

3Tl Hühner Brühe ( Ich hatte das aus meinen Rezepten)

20g Salz

Etwas Kumin, Zimt und Piment

1/2 Chili Schote

400g Hähnchen Brust in feine Streifen geschnitten

Etwas Ingwer frisch gerieben

1 Hand Sonnenblumen Kerne

1El Zucker

1El Butter

Etwas Soja Sauce

Zubereitung

Zwiebeln, Apfel und Rotkohl anschwitzen und mit Orangensaft und Wasser ablöschen. Sahne und Schmand zugeben und Gewürze dazu. Die Suppe für 40 Minuten köcheln lassen. In der Zwischenzeit das Hähnchen vorbereiten und mit Sojasoße, Ingwer und etwas Salz würzen. Dill hacken und zur Seite stellen.

Den Zucker mit der Butter karamellisieren und sie Sonnenblumen Kerne dazugeben, und eine kräftige Prise Salz unterrühren.

Eine Pfanne erhitzen und die Hähnchen Brust anbraten und zur Seite stellen. Die Suppe pürieren und abschmecken, mit der Hähnchen Brust, den Sonnenblumen Kernen und dem Dill servieren.

Viel Spaß beim nachmachen

Liebe grüße Steffi

Kürbis Salat Mit gerösteten Sonnenblumen Kernen

Hallo ihr lieben,

Heute gibt es Kürbis Salat als Rohkost und das ist so lecker. Das beliebte Gemüse mal nicht in der klassischen Suppe…..

Super schnell hergestellt und eine tolle, knackige Beilage zum Essen.

Zutaten

300g Hokkaido Kürbis geraspelt

20g Blatt Petersilie gehackt

1 Apfel geraspelt

50ml Walnuss Öl

40ml Apfel Essig

40g Honig

Etwas Zimt

Etwas Ingwer frisch gerieben

30g Salz

Etwas Chili

40g Sonnenblumen Kerne geröstet

Zubereitung

Kürbis und Apfel raspeln, Sonnenblumen Kernen anrösten und die Petersilie hacken. Aus der restlichen Zutaten das Dressing zubereiten und abschmecken.

Viel Spaß beim nachmachenLiebe Grüße Steffi 😘

Zitronen Apfel Eistee

Hallo ihr lieben,

Die Hitze ist wirklich furchtbar, ich bin den ganzen Morgen schon mit Garten Arbeit beschäftigt und jetzt gönne ich mir eine Pause mit einem großen Glas Eistee.

Fix hergestellt und total lecker, außerdem kann ich selbst bestimmen wie süß der Tee wird!

Zutaten

1200ml Wasser

6 Teebeutel schwarzer Tee

3-4El Zucker

300ml Zitronensaft

300ml Apfelsaft

700g Eiswürfel

Zubereitung

Wasser aufkochen und abstellen, Teebeutel für 7 Minuten ziehen lassen und Zucker einrühren. Zitronen und Apfelsaft dazugeben und mit den Eiswürfel abschrecken.

Ich schneide gerne einen Apfel in Scheiben rein das schaut schön aus und schmeckt auch etwas besser.

Auch lecker auf Eis mit etwas Rum 😊

Liebe Grüße Steffi

Viel Spaß beim nachmachen

Hähnchen Apfel Salat mit Lauch

Hallo,

Endlich finde ich mal wieder Zeit ein Rezept einzutippen.

Wir hatten eine turbulente Woche und jetzt genießen wir das Wochenende.

Deswegen gibt es ein schnelles Rezept für Hähnchen Salat mit Apfel. Der ist total fix zubereitet.

Zutaten

600g Hähnchen Brust

200g Lauch in feine Ringe geschnitten

1,5 Äpfel in Würfel geschnitten

120g Mayonnaise

200g Joghurt

1El Cognac

Salz, Pfeffer und etwas Piment d‘ Espetette

30g Apfelsaft

Zubereitung

Hähnchen braten und in der Zwischenzeit den Lauch und die Äpfel schneiden.

Das gebratene Hähnchen kurz abkühlen lassen und in der Zwischenzeit das Dressing abwiegen und vorbereiten.

Hähnchen würfeln und alle Zutaten miteinander vermischen.

Der Salat ist in 15 Minuten fertig. Viel Spaß beim zubereiten 😘

Waffeln/ Apfel/Zimtsahne

Hallo, ich wünsche allen einen schönen dritten Advent. Heute gibt es Waffel mit Apfelragout und Zimtsahne, das ist wohl das einzige was ich heute mache, ich bin total erkältet und bin den ganzen Tag auf dem Sofa unterwegs. Mein Mann ist mit unserem kleinen Schlitten fahren und deswegen habe ich mich aufgerafft und backe Micky Maus Waffeln.

Zutaten

Für das Apfelragout

6 Äpfel geschält und in Spalten geschnitten

4 El Zucker

200ml Apfelsaft

Etwas Zimt

1TL Mais Stärke

Für die Waffeln

180g Butter

190g Zucker

375g Buttermilch

3 Eier

380g Mehl

2Tl Vanille Zucker

1 pack Backpulver

Etwas gerieben Orangen Schale

Für die Sahne

300g Sahne

1/4Tl Zimt

1/2Tl Zucker

Zubereitung

Für das Apfelragout, Zucker Karamellisieren und Äpfel zugeben, mit Apfelsaft ablöschen und etwas einkochen lassen. Mit Stärke abdicken und zur Seite stellen.

Für die Waffeln, Butter und Zucker schaumig schlagen. Die Eier einzeln dazu geben und die restlichen Zutaten zugeben, alles zu einem glatten Teig rühren und im Waffeleisen goldgelb ausbacken. In der Zwischenzeit die Sahne schlagen, nicht zu viel Zucker zugeben die Waffeln und die Äpfel haben schon genug süße.

Nun schnell essen, die Kombination warm und kalt, weich und knusprig geht immer.