Schokoladen Herzen 💕

Hallo ihr lieben,

Heute gibt es Schokoladen Herzen. Es ist zwar noch kein Valentins Tag, aber wir sind eingeladen und ich bringe die Herzen mit zum Kaffee.

Der Teig ist schnell gemacht und total lecker.

Noch kein Kuchen zum Sonntags Kaffee?

Dann aber los😉

Zutaten

100g Schokolade zartbitter

50g Nougat Schokolade

200g Schmand

200g Milch

250g Butter

350g Zucker

2Tl Vanille Zucker

75g Maisstärke

3 Eier

180g Mehl

100g Haselnüsse gemahlen

1 pack Backpulver

20g Haselnuss Likör

1 pack Schokoladen Tropfen

Für den Guss

150g Schokolade zartbitter

50g Nougat Schokolade

50g Butter

80g Sahne

Zubereitung

Milch, Zucker, Butter, Schokolade, Schmand und Vanille Zucker im Topf langsam schmelzen lassen .

Oder im Thermomix 65 grad 6 Minuten Stufe 1

Die restlichen Zutaten dazugeben und unterrühren.

Stufe 5 30 Sekunden

Die Teig Menge reicht für 1 Backblech, oder 11 Herzen ♥️. Bei 160 grad Celsius backen, meine Herzen haben 30 Minuten gebraucht bis sie gar waren.

Für den Guss Sahne erwärmen und die Schokoladen Sorten hacken. Wenn die Sahne kocht, alle Zutaten darin schmelzen.

Oder alles im Thermomix alles auf 65 grad 4 Minuten Stufe 1 schmelzen.

Viel Spaß beim nach backen

😘

Spritzgebäck mit Zimtblüten

Hallo,

Bei euch genau soviel los wie bei mir? Vor Weihnachten ist es immer total stressig bei mir. Eventuell liegt es daran da ich mir immer total Stress mache, das Haus soll dekoriert werden, Adventskalender für die Kinder, die Blumen draußen müssen noch Winter fit gemacht werden und Tonnen von Weihnachtsplätzchen wollen gebacken werden. Winter reifen sind noch nicht auf dem Auto. Geschenke brauche ich auch noch für ALLE!!!!

Die Reha frisst meine Tage auf, jetzt auch noch eine Verlängerung und eine Operation gibt es auch nochmal….. manchmal ist alles zum schreien. Grade deswegen backe ich Plätzchen, Kuchen oder Brot……… backen ich mein Joga.

Beim Spritzgebäck habe ich die Fähigkeit meiner rechten Hand etwas überschätzt und deswegen auch auf dem Bild in zwei Varianten.

Zutaten

280g Butter

250g Puderzucker

2 Eigelb

2Tl Vanille Zucker

1/4Tl Zimt Blüten gemahlen

125g Haselnüsse gemahlen geröstet

500g Mehl

Abgeriebene Schale einer Clementine

Saft einer Clementine

Zubereitung

Aus allen Zutaten einen Knetteig herstellen. Da ich keine Gebäck Spritze habe, Spritze ich den Teig mit einem sritzbeutel auf und stell den Teig dann nochmal zum kühlen auf die Terrasse.

Wer ein Luxus Gerät zum herstellen von Spritzgebäck besitzt sollte auf jeden Fall das benutzen.

Das ganze dann bei 160 grad Celsius für 15 Minuten backen.

Ich habe die ganzen Kekse mit Schokolade verziert.

Kürbis Haselnuss Muffins

Guten Morgen,

Heute gibt es eine saftiges Muffin Rezept das auch noch einen Tag später lecker ist.

Das Rezept ist Wandelbar und schmeckt auch mit Karotten oder Süßkartoffeln lecker.

Wir hatten noch einen angefangen Kürbis von den Ravioli übrig und deshalb mit Kürbis.

Zutaten

200g Kürbis geraspelt

120g Öl

4 Eier

200g Zucker

260g Mehl

100g Haselnüsse gemahlen gerötet

1 pack Backpulver

1/3 Tl Salz

1/4 Tl Zimt

Saft und Schale einer Orange

1/2 Tl Lebkuchen Gewürz

Zubereitung

Eier und Zucker gut schaumig aufschlagen, Öl dazugeben und unterrühren. Alle trocken Zutaten und die Orange ( Saft und Schale)Kürbis unterrühren. Die Masse in Muffin Mulden füllen und bei 160 grad Celsius ca. 25 bis 30 Minuten backen.

Ich finde es wichtig den rohen Kuchen Teig zu probieren, manchmal fehlt für den eignen Geschmack noch etwas Gewürz oder Säure.