Hühnerbrühe fix

Hallo,

Wie auch schon mit Gemüsebrühe fix ist es auch mit Hühnerbrühe fix. Wenn dass im Kühlschrank steht braucht man kein Pulver mehr.

Außerdem ist es ein tolles außergewöhnliches Mitbringsel, Grade zur Weihnachtszeit finde ich es total schön wenn man nicht mit leeren Händen kommt 😉.

Zutaten

500g Hühner Fleisch ohne Knochen klein gehackt

500g Zwiebel, Knoblauch,Karotten, Sellerie Tomaten und Champignons klein gehackt

40g Kräuter gemischt ( Petersilie,Rosmarin, Thymian und Lorbeerblätter)

220g Salz

30g Parmesan

100g Weißwein

Zubereitung

Alle Zutaten zusammen aufkochen und für 25 Minuten köcheln lassen. Anschließend fein Mixen und in Schraubgläser füllen und im Kühlschrank aufbewahren.

Die Paste hält sich wegen des hohen Salz Anteils bis 3 Monate im Kühlschrank. Wer da bedenken hat einfach ein Teil einfrieren und nach und nach verbrauchen.

Hühnerbrühe fix

Hallo,

Wie auch schon mit Gemüsebrühe fix ist es auch mit Hühnerbrühe fix. Wenn dass im Kühlschrank steht braucht man kein Pulver mehr.

Außerdem ist es ein tolles außergewöhnliches Mitbringsel, Grade zur Weihnachtszeit finde ich es total schön wenn man nicht mit leeren Händen kommt 😉.

Zutaten

500g Hühner Fleisch ohne Knochen klein gehackt

500g Zwiebel, Knoblauch,Karotten, Sellerie Tomaten und Champignons klein gehackt

40g Kräuter gemischt ( Petersilie,Rosmarin, Thymian und Lorbeerblätter)

220g Salz

30g Parmesan

100g Weißwein

Zubereitung

Alle Zutaten zusammen aufkochen und für 25 Minuten köcheln lassen. Anschließend fein Mixen und in Schraubgläser füllen und im Kühlschrank aufbewahren.

Die Paste hält sich wegen des hohen Salz Anteils bis 3 Monate im Kühlschrank. Wer da bedenken hat einfach ein Teil einfrieren und nach und nach verbrauchen.