Nudelsalat mit Bärlauch Pesto und Büffel Mozzarella

Hallo ihr lieben,

Heute gibt es einen leckeren Nudelsalat, genau das richtige bei dem Wetter!

Da es noch frischen Bärlauch gibt, nutzt die Gelegenheit!

Zutaten

500g Penne Nudeln

3El Bärlauch Pesto

50g Balsamico hell

3Tl Aprikosen Konfitüre

3Tl Salz

40g Olivenöl

200g Büffel Mozzarella in Würfel geschnitten

300g Cocktail Tomaten Gevierteilt

3 Stück Lauch Zwiebel geschnitten

100 Milliliter Wasser

1,5Tl Gemüse Brühe fix, entweder mein Rezept oder irgendeine andre Gemüse Brühe

Zubereitung

Nudeln biss fest kochen und abschrecken. Pesto, Salz, Essig, Öl und Aprikosen Konfitüre verrühren. Tomaten, Mozzarella und Lauch Zwiebel schneiden. Alle Zutaten für den Salat zusammen mischen und zum ziehen im Kühlschrank parken. Den Salat unbedingt abschmecken und nicht zu kalt genießen.

Viel Spaß beim nachmachen 😘

Oster Kekse

Hallo ihr lieben,

Lange bin ich nicht dazugekommen etwas zu bloggen. Wie immer viel Arbeit und Stress, ich liebe das.

Eigentlich wollte ich gestern schon ein super leckeres Oster Brot posten aber ich habe den Fehler gemacht es zum auskühlen auf dem Esstisch zu parken und naja irgendwie war das Brot einfach nicht mehr das als ich zurück gekommen bin. Welcher meiner Hunde es geklaut hat weiß ich nicht, keiner gibt den Diebstahl zu!

Nun ja also gibt es jetzt Last Minute Oster Kekse anstatt Schokoladen Hasen.

Zutaten

250g Puderzucker

550g Mehl

350g Butter kalt

Mark einer Vanille Schote

Abrieb einer Zitrone

Außerdem Konfitüre zum füllen und Puderzucker zum bestreuen

Zubereitung

Alle Zutaten zügig verkneten und anschließend den Teig für mindestens 45 Minuten im Kühlschrank stellen.

Den Teig ausrollen und ausstechen, bei 170 grad Celsius für 13 Minuten backen auskühlen lassen und mit Konfitüre füllen und mit Puderzucker bestreuen.

Viel Spaß beim nachmachen 😘

Brokkoli Salat mit Bacon, Champignons und bunten Cocktail Tomaten 🍅

Hallo ihr lieben,

Endlich ist Grill Wetter und deswegen habe ich heute ein Salat Rezept für euch.

Brokkoli Salat mit Bacon, Champignons, bunten Tomaten in selbstgemachte Joghurt Mayonnaise.

Der Salat ist bei uns der Hit und wenn ich ehrlich sein soll brauche ich dazu gar kein Fleisch.

Zutaten

500g Brokkoli in röschen

100g bunte Cocktail Tomaten

125g Champignons braun gevierteilt

70g Bacon Würfel

Für die Joghurt Mayonnaise

2 Eigelb

1TL Senf

80g Olivenöl

70g Rapsöl

Saft einer viertel Zitrone

1TL Salz

150g Joghurt 3,5% fett

1 Zehe Knoblauch gehackt

Frisch gemahlener Pfeffer

Zubereitung

Brokkoli putzen und in Salzwasser blanchieren und sofort nach dem garen mit reichlich kalten Wasser abschrecken.In der Zwischenzeit Champignons und Bacon anbraten und etwas abkühlen lassen. Tomaten hantieren und zum Brokkoli geben.

Für die Mayonnaise Eigelb, Senf und Salz mit einem Schneebesen verrühren, das Öl in einem feinen Strahl langsam unter ständigem rühren einlaufen lassen. Am Schluss die Gehackte Knoblauch Zehe und den Joghurt unterrühren. Die fertige Sauce mit Pfeffer und Zitrone abschmecken.

Jetzt nur noch alle Zutaten zusammen führen und durchmischen.

Viel Spaß beim nachmachen 😘 liebe Grüße Steffi

Heidelbeeren Eierlikör Kuchen mit Pistazien

Hallo,

Eine turbulente Woche ist Gott sei dank fast vorbei.

Deswegen gibt es einen ganz schnellen Eierlikör Kuchen, mit Heidelbeeren und Pistazien und die Kombination schmeckt uns wirklich sehr gut. Grade nach einer so stressigen Woche perfekt um die Krümmel Monster um mich herum glücklich zu machen.

Zutaten

180g Butter

170g Zucker

4 Eier

280g Dinkel Mehl Typ 630

125g Eierlikör

30g Pistazien gehackt

1 pack Backpulver

125g Heidelbeeren

Geriebne Schale einer halben Zitrone

Zubereitung

Backofen vorheizen auf 160 grad Celsius.

Butter, Zitronenschale und Zucker schaumig weiß schaumig aufschlagen. Eier einzelnen zugeben und unterrühren. Mehl, Pistazien, Eierlikör und Backpulver zugeben und alles zu einem cremigen Teig verrühren. Jetzt die Heidelbeeren vorsichtig unterheben.

Den Teig in eine gefettete Gugelhupf Form geben und für 50 Minuten bei 160 grad Celsius backen.

Den fertigen Kuchen mit etwas Puderzucker bestreuen und genießen.

Ich wünsche euch einen schönen Tag 😘 liebe Grüße Steffi

Karotten Vollkorn Toast

Hallo ihr lieben,

Gestern war irgendwie ein richtiger scheiss Tag. Zuerst bin ich ausgerutscht und genau in einer Pfütze gelandet und somit waren auch meine Kleider pitschnass. Knie ist zwar blau aber erstaunlicherweise tut es nur wenig weh. Danach muss ich zurück nachhause um mich trocken anzuziehen und sehe das der Labrador Müll Vernichter Hund unseren Mülleimer umgeworfen hat und den kompletten Müll quer durch das Erdgeschoss verteilt hat. Schön das ich morgens frisch geputzt hätte….. manchmal könnte ich ihn echt umbringen.

Mein Mann ist in Berlin und kommt erst am Donnerstag wieder. Unsere Oma Nummer drei ist krank und jetzt beginnt der Spagat zwischen Arbeit, Kinder und Haushalt.

Und zu zuletzt ist unser Auto in der Werkstatt, der Kostenvoranschlag raubt mir echt den Atem.

Aber jetzt mal zum wichtigen Dingen dem Toast, der Karotten Vollkorn Toast darf auf gar keinen Fall zur Osterzeit fehlen, ein absolutes Highlight, total luftig, locker und trotz des Vollkorn Mehls luftig wie ein Toastbrot.

Die Zubereitung ist wirklich einfach und schnell gemacht.

Zutaten

200g Karotten geraspelt

180g Wasser

180g Milch

100g Roggen Vollkorn Mehl

150g Dinkel Vollkorn Mehl

280g Weizenmehl Typ 550

10g Hefe

10g Salz

20g Leinsamen

30g Sonnenblumen Kerne

20g Sesam

50g Butter

Zubereitung

Milch, Wasser, Hefe, Salz und Zucker verrühren und für 45 Minuten ruhen lassen. In der Zwischenzeit die Karotten vorbereiten.

Die trockenen Zutaten abwiegen und mit der Hefe Flüssigkeit zusammen zu einem Teig verkneten, den Teig für 6 Minuten kneten, dann Butter und Karotten dazugeben und weitere 3 Minuten kneten.

Der Teig sollte leicht klebrig sein.

Jetzt muss der Teig erst mal ruhen, mit etwas Mehl bestäuben und mit einem Leinentuch abdecken. Bei Zimmertemperatur für 1,5 Stunden stehen lassen, der Teig sollte mindestens doppelt so groß geworden sein.

Den Teig dehnen und Falten und in eine gefettete Kastenform legen und erneut für 30 Minuten gehen lassen.

Den Teig mit einem scharfen Messer einschneiden und bei 210 grad Celsius für 30 Minuten backen mit Schwaden backen, den Backofen auf 180 grad Celsius runter stellen und für weitere 25 Minuten backen.

Das Brot auskühlen lassen und genießen.

Viel Spaß beim nachmachen 😘

Karamell Schoko Würfel

Hallo ihr lieben,

Heute habe ich wunderbare Karamell Würfel mit mürben Butter Keks Boden.

Die Menge reicht für ein großes Backblech, die Zubereitung dauert etwas, was bei diesem Ergebnis gar nicht schlimm ist. Die Karamell Würfel sind auch ein tolles Mitbringsel.

Zutaten:

Mürbe Teig

250g Butter kalt

350g Mehl Typ 405

100g Zucker

Für die Karamell Füllung

800g Sahne

100g Zucker

1/2Tl Salz

100g Butter

1/2 Vanille Schote

Schokoladen Glasur

200g Kuvertüre zartbitter

100g Kuvertüre Vollmilch

Zubereitung

Alle Zutaten für den mürbe Teig zügig verkneten und auf einem mit Backpapier belegten Backblech ausrollen. Das ganze Blech für 20 Minuten kühlen. Den Teig gleichmäßig mit einer Gabel einstechen. Bei 170 grad Celsius für ca. 20 Minuten backen. In der Zwischenzeit den Zucker mit der Butter in einem Topf goldbraun werden lassen, Sahne, Vanille dazugeben und die Masse für 25 bis 30 Minuten weiter köcheln lassen. Die Sahne Masse immer wieder rühren damit sie nicht anhängt. Wenn die Karamell Masse dickflüssig ist am besten eine gelier Probe machen um zu sehen das dass Karamell nicht vom Keks runterläuft.

Die warme Masse auf die mürbe Teig Platte gießen und diese richtig auskühlen lassen.

Beide Schokoladen Sorten zusammen temperieren und auf der Karamell Schicht verteilen.

Wenn die Schokolade fest ist, alles in Würfel schneiden, dazu einfach Wasser zum schneiden erhitzen Messerklinge im Wasser warm machen und schnell schneiden.

Liebe Grüße Steffi 😘

Safran Dattel Fladenbrot

Hallo ihr lieben,

Heute gibt es Fladenbrot mit Safran und Datteln, etwas Chili mit in den Teig und das Brot schmeckt perfekt. Das ganze ist wirklich sehr wenig Aufwand und so schnell gemacht.

Zutaten

210g Wasser

10g Hefe

Safran Fäden zwei Prisen

15g Salz

1El Honig

1 Prise Kardamom

1/2 Chili Schote gehackt

15g Olivenöl

200g Joghurt

600g Mehl Typ 550

50g Datteln gehackt

Zubereitung

Wasser, Hefe, Salz und Safran verrühren und für 45 Minuten ruhen lassen.

Nun alle Zutaten bis auf das Olivenöl zum Hefewaser geben und für 5 Minuten kneten, das Olivenöl zugeben und für weitere 3 Minuten kneten. Den Teig nun mit etwas Mehl bestäuben und für mindestens 45 Minuten gehen lassen.

Den Teig zusammenschlagen und für weitere 20 Minuten ruhen lassen.

Jetzt wird der Teig in zwei Hälften geteilt und in Form gezogen. Mit den Fingerspitzen die Fladenbrot typischen Dellen Eindrücken und den Fladen etwas mit Olivenöl bestreichen und mit Sesam bestreuen.

Den Backofen gut vorheizen und einen Schüssel im Wasser unten auf den Boden stellen. Während des backen, das Brot einmal mit Wasser besprühen

Bei 220 grad Celsius für 20 Minuten backen.