deftige Gemüsesuppe mit Rindfleisch

Hallo,

Heute gibt es Gemüsesuppe mit mit Rindfleisch, genau das richtige bei dem grauen Wetter.

Zutaten

Für die Brühe

800g Rindfleisch ich hatte Beinfleisch

2,5 Liter Wasser

2 Karotten

2 Zwiebel

Einige Stängel Petersilie

2 Stangen Stauden Sellerie Knollensellerie geht auch.

5 Pfefferkörner schwarz

1 Lorbeerblatt

2Tl Salz

1/3Tl Senfsaat

Etwas Öl zum Braten

Für die Gemüse Einlage

500g Gemüse gemischt

Ich habe Karotten, Stauden Sellerie, Kohlrabi, Blumenkohl, Lauch und frische Blatt Petersilie verwendet.

Lecker ist das was schmeckt und was euer Kühlschrank hergibt.

Zubereitung

Das Gemüse für die Brühe waschen und grob würfeln. Zwiebel schälen und halbieren. Das Fleisch kräftig anbraten und mit dem Wasser ablöschen. Gemüse und Gewürze zugeben und aufkochen. Das ganze ohne Deckel bei schwacher Hitze das Fleisch weich kochen. Mein Fleisch braucht 2 Stunden. Eventuell etwas Wasser nachgießen.

In der Zwischenzeit das Gemüse für die Einlage vorbereiten.

Wenn das Rindfleisch weich ist das Fleisch aus dem kochwasser nehmen und die restliche Brühe durch ein Sieb geben. Das Fleisch würfeln und das Gemüse mit der Brühe aufkochen, Fleisch zugeben und abschmecken.

Das Gemüse schmeckt uns besser wenn es nicht so weich gekocht ist.

Unbedingt das Fleisch ohne Deckel kochen damit Wasser verdampfen kann.

Serbisches Reisfleisch

Hallo,

Das ist ein Gericht das Meine Mama früher gerne gekocht hat. Ein perfektes essen bei dem Wetter.

Der Duft der durch unser Haus strömt ist für mich unbezahlbar. Den ganzen Tag freue ich mich schon auf das Abendessen😂.

Bei uns hat die Menge für 5 Personen gereicht.

Zutaten

500g Rindergulasch fein gewürfelt 1cm

340g Reis Langkorn

70g Tomaten Mark

1 Gemüse Zwiebel gewürfelt 1 cm

4 Zehen Knoblauch gehackt

1 Chili Schote geschnitten

3 Tomaten gewürfelt

1 Paprika gelb gewürfelt 1 cm

1 Paprika rot gewürfelt 1 cm

1/2 Stange Lauch Ringe fein

2 Karotten Würfel 1 cm

1 Zucchini 1 cm

200g Rotwein

450g Wasser

400g Tomaten Püree

1TL Paprika edelsüss

1,5El Salz

1-2El Zucker

Pfeffer frisch gemahlen

Etwas geräuchertes Paprika Pulver

1 Lorbeerblatt

1 Tl Thymian frisch

1/4Tl Oregano am besten frisch, getrocknet geht natürlich auch

1 Hand voll Blatt Petersilie gehackt

Olivenöl zum Braten

Zubereitung

Rindfleisch in Olivenöl anbraten, Zwiebeln dazugeben und mit braten. Chili und Knoblauch dazugeben, Karotten und Paprika dazugeben. Den Reis zusammen mit dem Gemüse und Fleisch andünsten, Tomaten Mark dazu geben und anrösten mit dem Rotwein ablöschen. Wasser, Tomaten Püree, Gewürze Kräuter dazugeben und das ganze langsam köcheln lassen.

Zucchini, Tomaten und Petersilie erst kurz vor Ende der Kochzeit dazugeben.

Das ganze muss immer wieder gerührt werden damit es nicht anbrennt.

Das schönste am kochen ist das abschmecken, also lasst es krachen das Gericht soll schon deftige sein.