Pfälzer Dampfnudeln mit Salz Kruste und Vanille Sauce

Hallo ihr lieben,

Heute gibt es Dampfnudeln mit leckerer Vanille Sauce. Mein großer Sohn wünschte sich schon seit einigen Tagen Dampfnudeln und deswegen gibt es heute ein Rezept.

Die Menge reicht für vier Personen.

Zutaten Dampfnudeln

5g Hefe

250g Milch

80g Zucker

550g Mehl Typ 550

1 Ei

80g Butter

Abrieb einer halben Orange

Außerdem 100g Wasser, 1TL Salz, 80g Butter, 1El Zucker

Zutaten Vanille Sauce

1 Vanille Schote

500g Milch

70g Zucker

200g Sahne geschlagen

1 Eigelb

20g Mais Stärke

Zubereitung

Zuerst den Hefeteig herstellen, dafür alle Zutaten bis auf die Butter zu einem Teig verkneten für mindestens 6 Minuten. Butter zugeben und weitere 2 Minuten kneten. Den Teig für einen Tag im Kühlschrank lagern und am nächsten Tag ca. 90 Minuten vor dem Essen aus dem Kühlschrank nehmen und in 7 gleich große Kugeln formen und schleifen. Die Teig Kugeln gehen lassen.

Auch am Tag vorher,

Vanille aufschneiden und das Mark heraus kratzen, Vanille Schote und Mark, Milch und Zucker aufkochen und ziehen lassen.

Das Eigelb mit der Stärke und einen Schluck Milch glatt rühren und die heiße Milch damit andicken. Die fertige Sauce mit etwas Frischhaltefolie abdecken damit sie keine Haut zieht.

Am nächsten Tag die geschlagene Sahne unterheben.

In einer hohen Pfanne Wasser, Butter, Salz und Zucker einmal aufkochen lassen und kurz abkühlen lassen. Die Teig Kugeln in das handwarme Wasser setzen und einen Deckel darauf setzen. Den Herd anschalten und bei mittlerer Stufe für ca. 35 Minuten garen.

Das Wasser sollte komplett verdampft sein und die Dampfnudeln in der Butter braun braten. Also es ist wirklich sehr wichtig aufzupassen der Zeitraum zwischen perfekt und verbrannt ist echt kurz. Den Deckel auf keinen Fall vorher öffnen, sonst fällt alles zusammen.

Viel Spaß beim nachmachen 😘