Mocca Buttercreme Torte

Hallo,

Manchmal muss es einfach Buttercreme sein!!!

An allen Familienfeiern darf diese Torte nicht fehlen, deshalb ist die Mocca Torte das erste Rezept auf meinen Blog geworden. Ein Klassiker zumindest für uns, leicht herzustellen und auch noch lecker am nächsten Tag.

Zutaten:

für den Teig

6 Eiweiß

1 Prise Salz

250g Zucker

6 Eigelb

2 TL Vanillezucker Selbstgemacht

150g Butter weich

2 EL Kaffee Likör

340gr Mehl

3 TL Backpulver

 

für die Creme

250 ml Espresso

125 ml Milch

6 TL Puddingpulver Vanille

3 Eigelb

150g Zucker

2 EL Kaffee Likör

600g Butter kalt

Zubereitung

Ofen Vorheitzen 160C°

Springform vorbereiten

für den Teig:

Eiweiß mit Salz  schlagen, 100gr Zucker nach und nach dazugeben und so lange weiter schlagen bis der Eischnee fest ist und glänzt.

Eigelb mit 150g Zucker und dem Vanillezucker  cremig aufschlagen.

Milch leicht erwärmen und Butter darin leicht zergehen lassen und unter die Eigelb Zucker Masse geben. Nun Mehl und Backpulver unterrühren und den Eischnee vorsichtig mit einem Teigschaber unterheben ( nicht alles auf einmal). Den Teig in die vorbereitete Springform füllen und ca. 45-50 min Backen

Nach dem Backen auskühlen lassen.

Ich backe den Kuchen gerne 1 Tag vor dem füllen, damit er beim Schneiden nicht so Krümmelt.

Für die Creme

Espresso, Milch, Zucker und Eigelb unter ständigem rühren aufkochen. Raus kommt eine feste Puddingmasse, sofort Likör unterrühren und die heiße Masse in eine Küchenmaschine geben und die kalte Butter nach und nach bei laufender Maschine einrühren. Nicht erschrecken falls die Creme am Anfang zu weich erscheint einfach weiterrühren.

 

zusammenbauen der Torte

den Boden zweimal Schneiden, den Oberen Boden ganz unten auf eine Kuchenplatte legen ( Oben ist bei mir immer unten damit ich oben eine glatte Fläche habe)und einen Tortenring darum legen.

Nun zwei Drittel der Creme zum Füllen der Torte benutzen und den Rest für die Deko zur Seite stellen.

Ein drittel der Creme zum Füllen auf dem untern Boden verstreichen, nächster Boden darauf und mit etwas Likör tränken, wieder ein drittel Creme verstreichen und den letzten ´Boden drauflegen und die Restliche Crème verstreichen. Kurz Kühlen den Ring abziehen und die Torte mit der Restlichen Creme dekorieren.

 

 

 

 

 

 

 

 

Rotweinkuchen mit Schokolade

Heute gibt es Rotweinkuchen, der Lieblings Kuchen meiner Schwester! Schnell gemacht und meist bei uns genauso schnell wieder aufgegessen.

Zutaten:

300g Butter Zimmertemperatur

300g Zucker

3 TL Vanillezucker

6 Eier, getrennt

2 TL Zimt

1 EL Kakaopulver

150g Schokolade Zartbitter geschmolzen

130ml Rotwein

300g Mehl

1 Päckchen Backpulver

 

Zubereitung

Schokolade schmelzen lassen.

Eier Trennen und Eiklar steif schlagen.

Butter und Zucker schaumig aufschlagen, Eigelb nach und nach dazugeben. Die restlichen Zutaten dazugeben und am Schluss den Eischnee  vorsichtig in drei schritten unterheben.

Den Teig und eine vorbereite Gugelhupf Form geben und bei 160°C ca. 50min Backen.