Flower Sprouts Salat Cashew Kerne/Mango

Hallo ihr lieben,

Erst einmal Danke an meine Schwester, von ihr kommen die Flower Sprouts. Andere bekommen Blumen aber sie weiß halt was mich wirklich glücklich macht!😘

Deswegen gibt es einen wunderbaren Flower Sprouts Salat mit Mango. Eventuell eine Vorspeise für Valentins Tag?

Das war tatsächlich mein erstes Mal Flower Sprouts aber der Salat ist so lecker das ich ihn umgehend mit euch teilen will!

Flower Sprouts schmecken nussig und süßlich mild. Die Kreuzung zwischen Rosenkohl und Grünkohl kommt ursprünglich aus England. Die kleinen köhlchen sind Kalorien arm und reich an Vitaminen.

Die fixe Zubereitung und die kurze Garzeit sind ein weiterer Pluspunkt.

Außerdem sehen sie auch total hübsch aus.

Zutaten

250g Flower Sprouts

1 Mango gewürfelt

1 Hand Cashew Kerne grob gehackt

2El Sojasauce süß

3El Reiswein

1/2 Chili Schote in feine Ringe geschnitten

1/2Tl Salz

1 Prise 5Spice Pulver

20g Rapsöl

1 Limetten der Saft

Zubereitung

Rapsöl in einer Pfanne erwärmen, Chili Schote anschwitzen und die Flower Sprouts zugeben. Die Sojasauce zugeben und alles gut durch schwenken. Reis Wein, Limetten Saft und Gewürze zugeben.

Die Flower Sprouts aus der Pfanne nehmen und kurz abkühlen lassen.

In der Zwischenzeit die gehackten Cashew Kerne in der Pfanne anrösten.

Nun alles miteinander vermischen und am besten lau warm genießen.

Brown Sugar Pineapple Limes

Hallo,

Ich hoffe ihr habt schöne Weihnachten, mein Sohn ist krank und deswegen mache ich mich mal an die Vorbereitung für Silvester.

Bei uns gibt es einen Ananas Limes mit braunem Zucker und etwas Rum. Der Limes ist total süffig und ein tolles Mitbringsel.

Auch als Cocktail Grundstoff super genial😉.

Zutaten

300g Zucker

300g Wasser

1 Ananas

50g Kokosnuss Sirup

10g Zitronensaft

350g Wodka

50g Rum braun

Zubereitung

Die Ananas schälen und Würfeln. Wasser und Zucker zusammen mit der Ananas aufkochen und abkühlen lassen. Alle Zutaten miteinander fein Mixen und in Flaschen Füllen.

Das ganze gut abkühlen lassen und genießen 😊.

Ich hoffe ihr habt ein schönes Fest.

Kartoffel Brot

Am liebsten backe ich unser Brot selbst, dann weiß ich was wir essen, es hält länger frisch und das Haus duftet so herrlich nach frisch gebackenen Brot.

Zutaten

300g Kartoffel Würfel gegart

5g Hefe

200g Roggenmehl

400g Weizenmehl Typ 550

200-250g Wasser ( ich hatte das vom kochen der Kartoffel)

40g Leinsamen

2Tl Salz

Zubereitung

Kartoffel würfeln und kochen. Hefe mit dem koch Wasser und 1El Salz anrühren und für 2 Stunden warm stellen.

Aus allen Zutaten einen Teig kneten der Brotteig sollte schon für mindestens 8 Minuten geknetet werden.

Nun den Teig über Nacht in den Kühlschrank stellen und am nächsten Tag Weiterverarbeiten.

Den Teig Drei mal zusammenschlagen und ein Brotleib formen. Den geformten Leib für 30 Minuten gehen lassen und dann backen.

220 grad Celsius für 50 Minuten mit Schwaden backen.

Ich backe mein Brot am liebsten im Römer Topf mit Deckel dann nach 40 Minuten den Deckel abnehmen und das Brot bräunen. Backen kann man auch super im Guss bräter.

Gemüsebrühe fix

Hallo,

Grade wenn es mal schnell gehen muss, ist diese Paste ein unentbehrliches Basic in meinem Kühlschrank. Da die ganzen Hilfsmittel in Pulver Form in meinem Haushalt nichts verloren haben mach ich meine kleinen Helfer selbst. Schnell mal eine Suppen und Saucen abschmecken ohne schlechtes Gewissen wegen der Zusatzstoffe: Voila

Zutaten

800g Gemüse gemischt ( ich hatte diese mal Zwiebel, Champignons,Karotten, Sellerie, Tomaten und Brokkoli Stiele)

1 Hand Petersilie

1 Lorbeerblatt

3 Zehen Knoblauch

1 Daumen Nagel großes Stück Ingwer

220g Salz

Außerdem Kräuter was im Haus ist, bei mir war es Rosmarin,Thymian, Liebstöckel

Zubereitung

Gemüse und Kräuter hacken und mit dem restlichen Zutaten ca. 25 Minuten weich kochen. Anschließend das ganze fein Mixen und in Gläser füllen.

Das Gemüse variiert bei mir immer je nach dem was da ist und weg muss. Sellerie, Zwiebeln und Karotten sollte immer darin sein.

Hummus mit getrockneten Aprikosen

Hallo,

heute gibt es ein Hummus Rezept wie aus tausend und einer Nacht.

Wir essen Hummus total gerne zur Kumpir, einfach als Dipp zu Gemüse Sticks oder auf geröstetem Fladenbrot. Aber auch zum verfeinern vom einfachen Pausenbrot oder auf einem gegrilltem Sandwich ein richtiges Highlight.

Zutaten

1 Dose Kichererbsen

100g Saft von den Kichererbsen

2 Zehen Knoblauch

1 Tl Salz

70g OlivenöL

1/2Tl cumin

Etwas Zimt

1 Tl Paprika rosenscharf

1/2Tl Paprika edelsüss

Saft einer halben Zitrone

3Tl Tahin oder 2 Tl geröstetes Sesamöl

Zubereitung

Knoblauch schälen, alle Zutaten mit einander Mixen. Abschmecken und denkt daran das zieht noch durch, Schärfe und Knoblauch.

Rote Linsen Apfel Suppe

Guten Morgen,

Es ist Suppen Wetter! Heute gibt es eine rote Linsen Suppe mit Apfel.

Langweilig ist diese Form der Linsen Suppe auf jeden Fall nicht. Meine Kinder hassen Linsen Eintopf, hier bekommen die beiden es gar nicht mit😂

Das Rezept ergibt ungefähr 2,5 Liter Suppe, für uns Zuviel, den Rest koche ich einfach in Gläser ein wenn es mal schnell gehen soll.

Zutaten

2 Zwiebel gewürfelt

2 Karotten gewürfelt

3 große Zehen Knoblauch gehackt

1 Daumen Nagel großes Stück Ingwer

1 Chili Schote geschnitten

300 Gramm rote Linsen

1,2 Liter Wasser

0,3 Liter Apfel Saft

Olivenöl zum anbraten

3 El Tomatenmark

1 Stange Stauden Sellerie geschnitten

1 Zitrone Schale und Saft

1 Tl Zimt

0,5 Tl Cumin

100g Ajvar Mild

1 Apfel gewürfelt

3 mehlig kochende Kartoffeln

Salz nach Geschmack (ich hatte ungefähr 2,5 El

Joghurt oder eine Vegane Alternative

Minze oder Blatt Petersilie

Zubereitung

Das Gemüse im Olivenöl anbraten und mit Wasser und Apfelsaft ablöschen. Die Linsen und Gewürze dazugeben und alles weich kochen. Die Suppe Mixen und nochmal abschmecken, die Suppe kann ruhig kräftig abgeschmeckt sein da sie mit Joghurt gegessen wird. Gehackte Kräuter darüber streuen und genießen. Suppen in jeder Form gehören für mich zum absoluten Soulfood.